Washitape, Reispapier, Halter, selbermachen

Aufräumen kann so schön sein

Annett Allgemein 1 Comment

Eigentlich bin ich überhaupt nicht der Aufräumtyp. Um ehrlich zu sein, räume ich erst auf, wenn es mich wirklich stört. In der Werkstatt war es leider mal wider so weit, denn ich hatte gefühlte 1.000 Washitapes rumliegen und andauernd sind sie mir vom Tisch gepurzelt oder haben sich unsinnig breit gemacht und natürlich habe ich nie das gefunden, was ich gesucht habe. Also hatte ich mir vorgenommen, mir endlich selbst ein paar meiner eigenen Fotohalter bzw. Schlüsselbretter zu bauen, um sie als Washitapehalter zu verwenden. Und was soll ich sagen? Ich  bin begeistert und endlich herrscht auf dem Tisch wieder etwas Ordnung und die Wand kann sich sehen lassen.

Washitape, Reispapier, Memoboard, selbermachen

Washitape, Reispapier, Memoboard, selbermachen

Um eine bessere Übersicht zu bekommen, habe ich die Klammern gleich mit dem passenden Washitape bezogen. So kann ich immer gleich sehen, wie es verarbeitet aussieht.

Washitape, Reispapier, Halter, selbermachen

Washitapehalter in grün mit schwarz-weiß bezogenen Klammern

Am Schönsten finde ich das geometrische Muster mit den Dreiecken in pastellfarben. Das ist so schön farbenfroh, dass ich mich entschieden habe, es demnächst als Hintergrund für meine Foto-/ Schlüsselhalter zu verwenden. Wie findet ihr es?

Washitape, Reispapier, Halter, selbermachen

Geometrie von ihrer schönsten Seite

 

Comments 1

  1. Pingback: DIY Schlüsselbrett | Selbermachwerkstatt

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *