Brushletteringkurs in der Selbermachwerkstatt

Brushletteringkurs in Leipzig

Annett Allgemein Leave a Comment

Ich habe letztes Jahr das Brushettering für mich entdeckt und bin seitdem fleißig am Üben. Am Anfang war es gar nicht so einfach, den richtigen Druck und die Stifthaltung zu finden, aber mit jedem Tag wurde es leichter. Ich habe mir viele Videos angesehen, Anleitungen gelesen und auch einen Brushlettering Guide gekauft. Einen Brushletteringkurs in Leipzig gab es aber leider nicht. Seitdem heißt es: ÜBEN ÜBEN ÜBEN.

Brushletteringskurs in Leipzig

Beim Brushlettering heißt es üben üben üben

Trotzdem hätte ich mich damals gefreut, wenn ich einen Brushletteringkurs in Leipzig gefunden hätte. Da ich keinen gefunden habe, habe ich mir einfach das Ziel gesetzt, irgendwann selber einen Brushletteringkurs in Leipzig anbieten zu können. Und endlich war es soweit. Zum dreijährigen Geburtstag meiner Selbermachwerkstatt konnte ich an Himmelfahrt den ersten Workshop zum Brushlettering anbieten.

Einkaufsliste für das Brushlettering

Brushletteringguide der Selbermachwerkstatt

Es hat mich total umgehauen, wie groß die Nachrage war. Ich habe dann sogar noch einen zweiten Kurs am Nachmittag angeboten. Insgesamt waren 14 Leute da und wir haben die Brushpens tanzen lassen. Falls ihr auch mit dem Gedanken spielt, Brushlettering auszuprobieren, könnt ihr hier die Schwungübungen aus meinem Guide kostenlos herunterladen.

Schwungübung für den Brushletteringkurs in Leipzig in der Selbermachwerkstatt

Schwungübung zum Druckauf- und abbau

Der Brushpen, den wir benutzt haben, war der Pentel Touch. Brushpens haben eine flexible Spitze, die sich wie ein Pinsel verhält. Den Pentel Touch finde ich für Anfänger optimal, da er nicht zu flexibel, aber trotzdem robust ist und schöne dicke Striche erzeugt. Den Workshoptisch hatte ich für die Teilnehmer so hergerichtet, dass gleich alles am jeweiligen Platz lag.

Brushletteringkurs in Leipzig

Brushletteringguide der Selbermachwerkstatt

Die Namen der Teilnehmer hatte ich vorher extra gelettert, ausgeschnitten und auf jeden Platz gelegt. Den Guide, das Klemmbrett und den Brushpen sowie jeweils 2 Blatt vom speziellen gestrichenen Druckerpapier durften sich die Teilnehmer mitnehmen. Das spezielle gestrichene Druckerpapier ist wichtig, da normales Kopierpapier die Spitzen der Brushpens aufrauht und somit kaputt macht und die Stifte beim Schreiben auch „ausbluten“ (verlaufen).

Brushletteringkurs in Leipzig

die Namen der Teilnehmerinnen habe ich natürlich selbst gelettert

Ein Moodboard gab es natürlich auch. Ich finde es toll, dass ich jetzt Sprüche selber lettern kann. Das motiviert mich jeden Tag wieder, weiter zu üben. Das ich das Moodboard nicht nur selbst gestaltet sondern auch selbst gelettert habe, erfüllt mich auch mit Stolz. Das ist das Übungsergebnis eines ganzen Jahres. Ihr seht: es ist zwar aufwendig, aber es lohnt sich!

Brushletteringkurs in Leipzig

das Moodboard für die Teilnehmerinnen des Brushletteringkurses

Wenn ihr jetzt auch Blut geleckt habt, findet ihr hier eine Einkaufsliste mit den dazugehörigen Links.

verlinkt bei Frollein Pfau, Rums, Freutag

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *