es geht hoch her in der Selbermachwerkstatt

Ein Nachmittag in der Selbermachwerkstatt

Annett Allgemein 2 Comments

Am 10.02.2015 waren 6 Freundinnen bei mir in der Selbermachwerkstatt, die ihr Weihnachtsgeschenk eingelöst haben: Ein ganzer Nachmittag bei Kaffee, Cupcakes und Sekt, viel Gequatsche, Albernheiten und natürlich mit jeder Menge selbst gemachtem Schmuck. Und von wem haben sie diesen wunderbaren Nachmittag geschenkt bekommen? Von einem ihrer Freunde!

Sie hatten sehr viel Spaß und haben mir die Erlaubnis gegeben, ein paar Eindrücke festzuhalten und zu veröffentlichen. Deshalb könnt ihr nun endlich auch mal die Werkstatt in Aktion sehen, denn vielleicht habt ihr euch ja schon gefragt, wie so ein Nachmittag mit euren Freundinnen in der Selbermachwerkstatt aussehen könnte.

Selbermachen und basteln mit Kaffe, Cupcakes, Sekt Schmuck

Zutaten für einen gelungenen Nachmittag: Kaffee, Cupcakes, Kekse & Sekt

Ich hatte mich mit dem Verschenker über einen Preis pro Person geeinigt, in dem ein paar Köstlichkeiten für das leibliche Wohl mit inbegriffen waren. So gab es dann Kaffee aus der super Kaffeemaschine, die frisch ganze Bohnen mahlt und in meiner kleinen Küche steht. Natürlich hatte ich auch eine kleine Auswahl an Tee im Angebot und ganz wichtig: SEKT. Außerdem gab es die tollen Mini-Cupcakes von Marshalls Mum, die wieder mal hervorragend schmeckten (bei der Eröffnung waren sie auch der Knaller) und bei den Mädels „Ahs“ und „Ohs“ auslösten

Cupcakes von Marshalls Mum in der Selbermachwerkstatt

Cupcakes von Marshalls Mum in der Selbermachwerkstatt

Als alle 6 Mädels da waren, ging es auch schon gleich los und es wurde fieberhaft überlegt, welche Projekte denn nun in Angriff genommen werden. Dann kamen die Motivhefter zum Einsatz und es wurde etwas chaotischer – aber das bin ich ja gewohnt.

es geht hoch her in der Selbermachwerkstatt

bei der Arbeit

Einige von den Mädels wussten ziemlich schnell, welches Schmuckstück und welche Motive es sein sollten. Andere haben 2 Stunden gebraucht, um sich zu entscheiden. Dazwischen hat ein Schluck Sekt, ein bisschen was Süßes und natürlich die Meinung der Freundinnen beim Nachdenken geholfen. Das führte dann auch regelmäßig zu erheiternden Situationen.

es geht hoch her in der Selbermachwerkstatt

Entscheidungen zu treffen ist manchmal gar nicht so leicht. Gut, wenn die Freundinnen dabei sind und helfen können.

Die Umsetzungsphase war sehr spannend. Neue Handgriffe mussten gelernt werden; Motive wurden gedreht, arrangiert und dann doch wieder ausgetauscht. Und die eine oder andere hat gemerkt, dass sie doch gar nicht so linke Hände hat, wie sie immer dachte.

Schritte zum fertigen Schmuckstück

Schritte zum fertigen Schmuckstück

Am Ender der 3 Stunden hatten alle 6 tolle Projekte fertiggestellt und hatten kurzentschlossen entschieden, dass sie sofort noch zum Verschenker fahren und ihm die Schmuckstücke präsentieren.

die fertigen Schmuckstücke können sich sehen lassen

die fertigen Schmuckstücke können sich sehen lassen

Und sogar der Verschenker war begeistert, dass der Nachmittag so toll angekommen ist und hat sich noch mal persönlich bei mir bedankt. Das hat mich natürlich auch sehr gefreut & mich mal wieder darin bestätigt, dass es die Zwiespältigkeiten, das Chaos und den Druck doch wert ist, wenn man sein Hobby zum Beruf machen will.

Ich freu mich auf viele weitere solcher Nachmittag mit wunderbaren Menschen, tollen Projekten und vielen von euch selbst gemachten Schmuckstücken, selbst genähten Textilien oder auch selbst gebastelten Memoboards. Und für alle, die nicht vorbeikommen können, weil sich zu weit weg wohnen, veröffentliche ich regelmäßig kostenlose Anleitungen. So könnt ihr euch auch zu Hause kreativ austoben.

Comments 2

  1. Pingback: Ein Nachmittag bei Schmück Dich Schön in der Selbermachwerkstatt | Schmück Dich Schön

  2. Pingback: Liebster Blog Award | Selbermachwerkstatt

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *